Zwei Bietergruppen für Telekom Austria?

Montag, 5. November 2001 09:20

Telekom Austria AG (Wien: TKA<TKA.EAV>, WKN: 588811<TA1.FSE>): Gemäß Meldungen in der österreichischen Presse konkurrieren derzeit zwei Bietergruppen darum, Telekom Austria zu übernehmen.

Zum einen handelt es sich dabei um ein anglo-amerikanisches Konsortium mit dem federführenden Investmenthaus Providence, zum anderen zeigt die US-Investmentfirma Kohlberg, Kravis & Roberts zusammen mit dem österreichischen Bauunternehmer Hans-Peter Haselsteiner Interesse an dem Telekommunikationsdienstleister. Beide Bietkonsortien seien in ihren Vorbereitungen zur Privatisierung der Telekom Austria bereits weit vorangeschritten, heißt es. Nähere Details wurden jedoch von keiner Seite genannt. (erw/ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...