ZVEI: Wilhelm Kahle verstorben

Freitag, 6. Mai 2011 12:28
ZVEI_logo.gif

ZVEI-PRESSEINFORMATION

Nr. 061/2011

Wilhelm Kahle verstorben

ZVEI und gfu trauern um langjährigen Fachverbands- bzw. Aufsichtsratsvorsitzenden

Frankfurt am Main, 6. Mai 2011 – Mit Wilhelm Kahle ist einer der profiliertesten Manager der deutschen Unterhaltungselektronik-Industrie am 1. Mai 2011, einen Tag vor seinem 88. Geburtstag, verstorben. In mehr als drei Jahrzehnten hatte er sich neben seiner beruflichen Tätigkeit in zahlreichen Ehrenämtern für die Interessen seiner Branche eingesetzt. Mit viel Optimismus, unerschöpflicher Energie und begeisterndem Humor hat Kahle auch den persönlichen Umgang innerhalb der Branche nachhaltig geprägt. Er hinterlässt seine Ehefrau, mit der er 58 Jahre verheiratet war, und zwei Söhne.

„Wilhelm Kahle hat mit Augenmaß und Weitsicht den Fachverband Unterhaltungselektronik im ZVEI (heute Fachverband Consumer Electronics) als die verbandliche Interessenvertretung der Branche aufgebaut und zukunftssicher geführt. Für seine Leistungen gebührt ihm unsere Achtung und Anerkennung“, betont Hans-Joachim Kamp, Vorsitzender des Fachverbands Consumer Electronics und ZVEI-Vizepräsident.

„Der Tod Wilhelm Kahles ist ein schmerzhafter Verlust und macht uns sehr betroffen. Wir verlieren einen profunden Kenner der Branche, kompetenten Ratgeber und sehr guten Freund“, erklärt Dr. Rainer Hecker, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu.

Kahles berufliche Karriere begann 1948 bei Telefunken in Hannover und endete im gleichen Unternehmen, das er 1988 als Geschäftsführer verließ. Ab 1968 gehörte er dem Beirat des Fachverbands Unterhaltungselektronik im ZVEI (heute Fachverband Consumer Electronics) an, dessen Vorsitzender er von 1991 bis 1995 war. Als Aufsichtsratsvorsitzender der gfu - Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik mbH, die er mit gegründet hat, amtierte er zwischen 1973 und 1991 zwei Legislaturperioden lang. Mit viel Engagement leitete er auch den Messeausschuss der Internationalen Funkausstellung Berlin von 1984 bis 1992.

Für sein besonderes Engagement wurde Kahle u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse vom Bundespräsidenten und mit der Goldenen Ehrenplakette des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ausgezeichnet. Seit 1995 war Kahle zudem Ehrenvorsitzender des Fachverbands Consumer Electronics. Er brachte seine vielfältigen Erfahrungen in vielen Verbandsgremien ein, u. a. rund um die Internationale Funkausstellung Berlin.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...