ZVEI stellt auf IFA 2010 aus: Interaktives Medienportal „Vernetzt(e) Welten“ zeigt Vorteile der intelligenten Heimvernetzung

Donnerstag, 2. September 2010 09:55
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 2. September 2010 – Der digitale Lebensstil hält Einzug ins private Wohnumfeld. Im „Vernetzt(e)-Welten-Portal“ des
ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie wird sichtbar, wie moderne Technologien – insbesondere aus der Elektroindustrie – Systeme und Komponenten vernetzen, die bisher nur nebeneinander operierten. Ob Kühlschrank oder Fernseher, Heizung oder Jalousie: Im „Smart Home“ kommunizieren die Geräte miteinander und regeln sich bei Bedarf selbstständig bzw. lassen sich zentral steuern – im Haus etwa per Touchpanel oder von außerhalb per Smartphone. Mit dem Portal bündelt der ZVEI seine Kompetenzen aus verschiedenen Themenfeldern – darunter Gebäudeautomatisierung, Hauswärme­technik, Energieeffizienz, Smart Metering und Sicherheitssysteme – erstmals auf einer Plattform.

Das intelligente Zusammenspiel der modernen Technologien im
„Smart Home“ bietet zahlreiche Vorteile bei Komfort und Sicherheit, schafft aber auch neue Möglichkeiten, den Energieverbrauch zu optimieren und Energiekosten einzusparen. Technische Unterstützungssysteme („Ambient Assisted Living“) wie Hausnotrufsysteme oder Sensormatten helfen zudem, dass Menschen im gewohnten Umfeld länger ein selbst- und eigenständiges Leben führen können. Darüber hinaus kann mithilfe von Telemedizin ein Teil der Gesundheitsvorsorge in die eigene Woh­nung bzw. ins eigene Haus verlagert werden.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...