Zusammenlegung der J-Phone Einheiten geplant

Dienstag, 7. August 2001 09:22

Japan Telecom Co Ltd. (Tokio: 9434, WKN: 892484<JTE.FSE>): Japan Telecom, das drittgrößte Telekomunternehmen Japans, will in diesem Jahr seine vier Tochtergesellschaften der J-Phone Group zusammenlegen, um ein gemeinsames Unternehmen zu schaffen. Dies bestätigte der Präsident von Japan Telecom am Dienstag. Eine Entscheidung über einen möglichen Börsengang sei jedoch noch nicht gefallen.

J-Phone, der drittgrößter Mobilfunkanbieter Japans, gab am Dienstag bekannt, dass man die Kundenzahl im letzten Monat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 223.000 steigern konnte. Das Unternehmen konnte seinen Anteil an neuen Kunden durch das Angebot neuer Endgeräte zu günstigeren Preisen vergrößern. Zudem startete im letzten Monat der Verkauf von Endgeräten, die den Einsatz von Java-basierten Anwendungen ermöglichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...