Zukunft der PC-Sparte von HP ist ungewiss

Montag, 31. Oktober 2011 13:24
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Umstrukturierungen über Umstrukturierungen - beim US-amerikanischen Elektronikkonzern Hewlett-Packard Co. ist alles im Umbruch.

Nachdem sich HP endgültig entschieden hatte, die Palm-Hardware-Sparte abzustoßen, stehen nun nach Angaben des Branchendienstes All Things Digital neue Fragen auf dem Plan: Unentschieden ist beispielsweise, ob HP wirklich die komplette PC-Produktion einstellen wird. HP-CEO Meg Whitman äußerte sich für die Erhaltung der Sparte. Erst am 28. März 2010 gab HP bekannt, den Smartphone-Hersteller und -Pionier Palm Inc. für insgesamt 1,2 Mrd. US-Dollar in bar zu erwerben. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...