ZTE implementiert LTE-Netz für TeliaSonera-Tochter in Usbekistan

Dienstag, 10. August 2010 17:27
ZTE

SHENZHEN (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE Corp. gab die Implementierung eines 4G Netzwerkes in Usbekistan bekannt. Dieses war für den Mobilfunkbetreiber UCell konstruiert worden.

Wie ZTE meldete, wurde ein 4G - LTE (Long Term Evolution) Netz in Usbekistan aufgebaut, welches auf der SDR (Software Defined Radio) Technologie sowie Uni-RAN Lösung des chinesischen Ausrüsters basiert. Das Netz wird von dem usbekischen Mobilfunkanbieter UCell betrieben, welcher zu dem schwedischen Netzbetreiber TeliaSonera AB (WKN: 938475) gehört.

Meldung gespeichert unter: ZTE

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...