Zooplus trotzt der Wirtschaftskrise

Montag, 11. Mai 2009 12:25
Zooplus_logo.gif

München (IT-Times) - Der Online-Händler für Heimtierprodukte, die zooplus AG (WKN 511170), hat die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach wurde ein Umsatz in Höhe von 28,3 Mio. Euro erwirtschaftet. Dieser Umsatz setzt sich aus dem Verkauf von Heimtierprodukten über die Online-Shops des Unternehmens in Höhe von rund 26,8 Mio. Euro sowie aus sonstigen betrieblichen Erträgen von 1,5 Mio. Euro zusammen.

Gegenüber dem Vergleichszeitrum des Vorjahres konnte damit ein Umsatzwachstum von 62 Prozent realisiert werden. Nach eigenen Angaben soll das aktuelle Geschäftsjahr dazu genutzt werden, die Marktdurchdringung in den 15 Ländermärkten, in denen man aktiv ist, weiter voranzubringen. Aktuell stelle sich der Online-Markt für Heimtierprodukte als robust trotz der Krisenzeiten dar. Daher wolle man weiter profitabel wachsen. Der endgültige Bericht für das erste Quartal soll am 2. Juni veröffentlicht werden.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...