zooplus kommt aus den roten Zahlen - optimistische Wachstumsprognose

Quartalszahlen

Montag, 21. Mai 2012 10:20
Zooplus Logo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die zooplus AG hat im ersten Quartal 2012 schwarze Zahlen geschrieben. Mit 0,1 Mio. Euro fiel der Nettoüberschuss des deutschen Internethändlers für Heimtierbedarf jedoch denkbar gering aus.

Gegenüber dem ersten Quartal 2011 verbesserte die zooplus AG (WKN: 511170) die Umsatzerlöse um 25 Prozent auf 70,3 Mio. Euro. Die Gesamtleistung lag bei 73,6 Mio. Euro (Vorjahr: 60,6 Mio. Euro). Mit 0,4 Mio. Euro fiel das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) positiv aus, nachdem zooplus für das erste Quartal des Vorjahres ein EBITDA von minus 1,1 Mio. Euro melden musste. Am Ende der ersten drei Monate dieses Jahres stand ein Nettoergebnis von 0,1 Mio. Euro oder einem Cent je Aktie. Im Vorjahresquartal lagen die entsprechenden Vergleichswerte bei minus einer Mio. Euro respektive minus 0,17 Euro je Aktie.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...