Zensur im Internet nimmt weltweit zu

Mittwoch, 31. Dezember 2008 10:53
Google Logo

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat ihre jährliche Bilanz gezogen und erklärte in einer Pressemitteilung, dass unter anderem die Repression im Internet zu nehme.

Festgestellt haben die Reporter ohne Grenzen (ROG) unter anderem, dass alleine in 2008 673 Journalisten festgenommen wurden. 929 erlitten Gewalt bzw. wurden bedroht. Auch erklärte ROG, dass die größten Gefängnisse für Journalisten auf Kuba (23 Inhaftierte) und in China (30 Inhaftierte) seien. China ist dabei bereits seit langem bekannt für unfreie Medien.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...