Zalando - Warum die Aktien heute deutlich fallen

E-Commerce: Online-Modehandel

Dienstag, 7. August 2018 08:59
Zalando - Fashion Hub

BERLIN (IT-Times) - Der Online-Versandhändler Zalando S.E. hat heute die Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht. Der Umsatz erhöhte sich, die Margen fielen.

Zalando - Quartalszahlen

Der Umsatz wuchs bei der Zalando S.E. im zweiten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,9 Prozent auf 1,33 Mrd. Euro.

Dabei machte der neue Geschäftsbereich Fashion Store mit einem Umsatz von 1,23 Mrd. Euro den Löwenanteil im zweiten Quartal 2018 aus (Vorjahr: knapp 1,02 Mrd. Euro).

Zalando erzielte im gleichen Zeitraum ein bereinigtes EBIT in Höhe von 94 Mio. Euro (Vorjahr: 81,8 Mio. Euro). Damit lag die EBIT-Marge bei 7,1 Prozent (Vorjahr: 7,4 Prozent).

Übrig blieb ein Nettoergebnis im zweiten Quartal 2018 von 51,8 Mio. Euro (Vorjahr: 47,4 Mio. Euro).            

Zalando - Kunden

Zalando steigerte die Zahl der aktiven Kunden im zweiten Quartal 2018 um 15,9 Prozent auf 24,6 Millionen. Die Anzahl der Bestellungen (ohne Stornierungen oder Retouren) wuchs um 30,3 Prozent auf 29 Millionen.    

Die durchschnittliche Warenkorbgröße ging allerdings weiter auf 60,4 Euro zurück (Vorjahr: 64,5 Euro), die Anzahl der Bestellungen im Jahr pro aktivem Kunden wuchs dagegen auf 4,2 (Vorjahr: 3,7)

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...