Zalando muss weiter auf Einzug in den MDax warten

Online-Handel

Mittwoch, 1. April 2015 11:41
Zalando logo

BERLIN (IT-TIMES) - Der deutsche Online-Versandhändler für Mode und Schuhe Zalando muss sich weiter gedulden: Zum heutigen 1. April 2015 rückt anstatt des Berliner Unternehmens der Ticketshop CTS Eventim für die scheidende TUI AG in den Index mittelgroßer Werte.

Lange hatten die beiden Unternehmen um den freiwerdenden Platz an der Börse gebuhlt. Da jedoch auch der Pharmahändler Celesio früher oder später den MDax verlassen wird, ist Hoffnung für Zalando gegeben, doch noch in der nächsten Zeit einen Platz zu erhalten.

Zuletzt hatte Vorstandsmitglied Rubin Ritter mit dem Verkauf von 220.660 Aktien für Schlagzeilen gesorgt. Die Zalando S.E. (WKN: ZAL111) ist seit Oktober 2014 börsennotiert. (jea/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Zalando, Internet und/oder E-Commerce via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...