Zahl der mobilen Internetnutzer in den USA verdoppelt

Dienstag, 17. März 2009 17:22

USA - Die Anzahl der Nutzer von mobilen Internetdiensten hat sich in den USA mehr als verdoppelt. Wie die Marktforscher von comScore berichten, sei im Januar 2009 die Anzahl derjenigen, die täglich mobil Nachrichten und Infos aus dem Internet abrufen,  auf 22,4 Millionen Nutzer gestiegen. Das ist eine Steigerung um 107 Prozent im Vergleich zu den Nutzerzahlen im Januar 2008.

Mark Donovan, Vice- President Mobile bei comScore, erklärte, dass der Gebrauch des mobilen Internets nicht mehr länger eine gelegentliche Aktivität der Nutzer sei. Vielmehr könne man von einem festen Bestandteil des Alltags sprechen. Am stärksten sind im letzten Jahr die Besucherzahlen sozialer Netzwerke gestiegen, so die Marktforscher. Dieser konnte um rund 427 Prozent auf neun Millionen Nutzer täglich wachsen. Davon könnten auch in Zukunft Anbieter von Netzwerkdiensten wie die Xing AG (WKN: XNG888) oder Facebook profitieren. Auf Rang zwei der am stärksten wachsenden mobilen Internet-Aktivitäten lag der Abruf von Börsennachrichten mit einem Wachstum von 188 Prozent, dicht gefolgt von Filminformationen mit 185 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...