YY: Buyout-Gerüchte sorgen für Kurssprung

Social Networking in China

Montag, 15. Juni 2015 08:21
YY Logo

NEW YORK (IT-Times) - Die Aktien des chinesischen Entertainment-Spezialisten YY legten am Freitag um mehr 7,6 Prozent in New York zu. Hintergrund sind neuerliche Buyout-Spekulationen, wonach das Unternehmen ähnlich wie andere chinesische Firmen an der Nasdaq privatisiert werden könnte.

Zuvor hatte das chinesische Konglomerat Fosun International bestätigt, inzwischen 7,2 Prozent der Anteile an YY zu halten. Fosun war zuvor schon als Investor bei Perfect World engagiert, einem Online-Spezialisten, der inzwischen ebenfalls privatisiert wurde. Laut Angaben von S&P Capital IQ halten Insider inzwischen mehr als 37 Prozent der Anteile an YY, wie Barron`s berichtet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema YY Inc., Internet und/oder Social Networks via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...