YouTube unterliegt im Rechtsstreit gegen Telecinco

Donnerstag, 24. Juli 2008 17:26
Google

MADRID / MOUNTAINVIEW - Das Google Inc. Tochterunternehmen YouTube ist per einstweiliger Verfügung dazu verpflichtet worden, keine Inhalte des spanischen Privatsenders Telecinco mehr auszustrahlen.

Das Urteil umfasst sämtliche Ausschnitte aus dem Fernsehprogramm des Senders, sie dürfen in Zukunft nur noch mit Erlaubnis des Senders verbreitet werden. Es ist ein erstes Urteil, jedoch nicht das letzte.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Alphabet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...