YouTube testet neue Video-Identifikationstechnik

Dienstag, 12. Juni 2007 00:00

NEW YORK - Gemeinsam mit Time Warner und Walt Disney Co will die zur Internet-Suchmaschine Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) gehörende Videoplattform YouTube eine Technologie entwickeln, die Rechteinhabern dabei helfen soll, nicht autorisierte Videos ausfindig zu machen.

Videos sollen künftig mit einem digitalen Fingerabdruck versehen werden, die spezielle Eigenheiten innerhalb des Videos klar kennzeichnen. Die Technik soll schon innerhalb eines Monats zu Testzwecken verfügbar sein, heißt es bei YouTube. Die Technik wurde mit Hilfe der bei Medienkonzerne sowie durch die Unterstützung von Google entwickelt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...