YouTube testet Mobilfunk-Werbung

Mittwoch, 20. August 2008 10:01
Google

Die Google-Tochter YouTube hat damit begonnen, Anzeigenwerbung auf seinem Mobile-Portal m.youtube.com schalten. Vorerst sehen aber nur Nutzer in den USA und Japan entsprechende Werbeanzeigen.

YouTube stellte seine Mobilfunk-Seite erst im Januar 2008 online. Inzwischen geht YouTube davon aus, dass mehrere hundert Millionen Videos jeden Monat über Mobilfunkendgeräte abgerufen werden.

Dem Markt für Mobilfunkwerbung wird in den nächsten Jahren aggressives Wachstum zugetraut. Die Marktforscher aus dem Hause iSuppli schätzen, dass das Marktvolumen in diesem Bereich von 427 Mio. Dollar in 2008 auf 3,8 Mrd. Dollar im Jahr 2011 klettern wird.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Alphabet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...