YouTube stoppt YouTube Disco

Freitag, 14. Oktober 2011 15:32
Youtube_old.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Das US-Videoportal YouTube hat heimlich still und leise sein Experiment YouTube Disco beendet, wie der Branchendienst TechCrunch meldet.

Zwar ist die Seite YouTube Disco noch erreichbar, jedoch lassen sich keine Playlisten mehr bezüglich “Lady Gaga”, “Justin Bieber” oder “Madonna” erstellen. YouTube Disco sollte Nutzer in die Lage versetzen, einfach und schnell Künstler und Musik-Songs zu finden und so Nutzern helfen, eigene Playlisten zu erstellen. Das Projekt wurde ursprünglich im Januar 2010 aus der Taufe gehoben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...