YouTube steigt ins Filmverleihgeschäft ein

Donnerstag, 21. Januar 2010 09:29
Youtube.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Die Google-Tochter YouTube will künftig auch Filme über seine Seite verleihen, um sich damit eine neue Umsatzquelle erschließen. Noch am Freitag soll ein entsprechendes Angebot starten, wie die Nachrichtenagentur AP berichtet.

Die ersten Filme, die über YouTube (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) auf Verleihbasis zur Verfügung stehen werden, sollen 3,99 US-Dollar kosten. Der entsprechende Film ist für 48 Stunden abspielbar. YouTube will künftig mehr Filmstudios locken, entsprechende Verleihangebote über sein Videoportal zur Verfügung zu stellen. Dabei sollen Filmverleiher auch den Zeitraum des Verleihangebots festlegen können, wobei sich der Zeitrahmen zwischen einem und 90 Tage bewegen soll. YouTube soll eine nicht näher spezifizierte Provision durch jeden Filmverleih erhalten, wie es heißt.

Google kämpft seit Jahren darum, sein Videoportal effektiver zu monetarisieren. Bislang waren auf dem Videoportal vor allem von Nutzern hochgeladene Videos zu finden. Zuletzt setzte Google verstärkt auf Premium-Inhalte, um sein Videoportal weiter aufzuwerten. Hintergrund ist der Umstand, dass Werbetreibende eher bereit sind, im Umfeld von professionell erstellten Videos zu werben.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...