YouTube plant offenbar Abo-Musikservice

Video-Streaming-Portal goes Music

Donnerstag, 24. Oktober 2013 16:54
YouTube.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Die Google-Tochter YouTube plant offenbar einen Abo-basierten Musik-Service. Mit diesem Musik-Service will YouTube in direkte Konkurrenz zu Anbietern wie Spotify und Rdio treten.

Nach einem Bericht der Los Angeles Times zufolge könnte der Abo-basierte Musik-Service von YouTube noch zum Jahresende starten. Das neue Produkt soll in Google Plays Music All Access Service integriert werden. Der Abo-basierte Musik-Service könnte Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) dabei helfen, sein Videoportal YouTube noch effektiver zu monetarisieren. Google bietet bereits einen 9,99 US-Dollar teuren Musik-Streaming-Service über Google Play an. Dieser Service ist vor allem für Besitzer von Smartphones und Tablets zugeschnitten. YouTube-Sprecher Matt McLernon wollte den Bericht aber zunächst nicht bestätigen.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...