YouTube kehrt nach 67 Tagen in die Türkei zurück

Video-Streaming

Mittwoch, 4. Juni 2014 13:35
YouTube.gif

ANKARA (IT-Times) - Türkische Internet-Nutzer haben nunmehr endlich wieder Zugang zum Videoportal YouTube, nachdem die 67-tätige Blockade gegen die Google-Tochter zu Ende ging. Das türkische Verfassungsgericht hatte Ende der Vorwoche die Blockade bereits als unrechtmäßig und als Verstoß gegen die freie Meinungsäußerung gewertet.

Die türkische Telekommunikationsbehörde setzte damit die Entscheidung des Verfassungsgerichts um und hob die Sperre auf. Ende März hatte die türkische Regierung rund um Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan den Kurznachrichtendienst Twitter und kurze Zeit später dann auch YouTube sperren lassen. Hintergrund waren Telefonmitschnitte, die der türkischen Regierung indirekt Korruption unterstellten. Die Twitter-Sperre wurde bereits am 3. April wieder aufgehoben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...