youtube hat es nun auf Werbekunden abgesehen

Mittwoch, 23. August 2006 00:00

NEW YORK - Youtube, die größte US-amerikanische Videoplattform, hatte erst vor kurzem Wettbewerber wie Yahoo! Inc. (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) mit der Ankündigung eines kostenlosen Musikvideo-Angebotes überrascht. Nun legt das Internetunternehmen erneut nach.

Hätte ein kostenloses Angebot von Musikvideos „nur“ Video- und Musik-Nutzer von Yahoo oder Google abgeworben, eröffnete youtube nun auch den Kampf um Werbekunden. In Zukunft sollen verschiedene Unternehmen eigene Videos zu Werbezwecken auf die Seite spielen können. Dieses Angebot soll die bisher wenigen Werbebanner ergänzen und gleichzeitig die Finanzierung der Seite sichern. Durch den neuen Videoservice sollen verschiedene Marken oder Künstler den Nutzern von youtube vorgestellt werden. Die dazugehörigen Videos können dann, wie auch nicht-kommerzielle Angebote, getauscht, heruntergeladen oder an Freunde geschickt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...