YouTube erweitert Online-Videothek mit Paramount

Online-Videodienste

Mittwoch, 4. April 2012 17:37
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - YouTube und Paramount kooperieren, um die Online-Videothek von YouTube zu erweitern. In Zukunft wollen die beiden Unternehmen in Kooperation Filme anbieten, obwohl sich die Muttergesellschaften in einem Rechtsstreit befinden.

YouTube, das US-amerikanische führende Videoportal und Tochterunternehmen von Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY), hat einen Vertrag mit der Paramount Pictures Corp. geschlossen, nach dem im Internet rund 500 Filme zum Ausleihen angeboten werden. Das Ausleihen der Filme, deren Rechte das fünftgrößte Hollywoodstudio Paramount besitzt, soll zwischen zwei und vier US-Dollar kosten. Die Kooperation kommt zustande, obwohl Viacom Inc., die Muttergesellschaft der Paramount, 2006 eine 1,76 Mrd. Dollar-Klage wegen angeblicher Piraterie gegen YouTube eingereicht hat. 2010 hatte eine New Yorker Gericht festgestellt, dass YouTube mit seinem Angebot nicht gegen Gesetze verstoßen habe, Viacom ging jedoch in Berufung und klagt weiterhin gegen YouTube. Mit dem Angebot will Google gegen Video-Angebote wie iTunes von Apple oder Netflix antreten. 

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...