YouTube dominiert den Markt für Videoportale

Mittwoch, 16. April 2008 08:23
Youtube.gif

Die Google-Tochter YouTube bleibt nach Statistikdaten der Marktforscher Hitwise auch im März 2008 das dominierte Videoportal im Internet. Während Online-Videoseiten insgesamt einen Traffic-Rückgang von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr hinnehmen mussten, wuchsen die Besucherzahlen auf YouTube um weitere 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 71,3 Mio. Besucher.

Demnach kam YouTube im Videosektor im März 2008 auf einen Marktanteil von stolzen 73,18 Prozent, so Hitwise. MySpace TV gilt hingegen bereits als abgeschlagen mit einem Marktanteil von 9,0 Prozent. Der Google-Dienst Google Video rangiert demnach auf Platz drei mit einem Marktanteil von 4,0 Prozent, womit Google somit 77 Prozent des gesamten Videoportal-Marktes kontrolliert. Das Yahoo-Videoportal Yahoo! Video konnte demnach einen Marktanteil von 2,16 Prozent auf sich vereinen, während die Videoseite Break.com die Top-5 komplettiert.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...