Youku Tudou will in die Gewinnzone - Eigenproduktionen und Mobile-Content sollen helfen

Online-Videoportale

Dienstag, 30. April 2013 10:30
Youku_logo.gif

BEIJING (IT-Times) - Die Aktien von Chinas führendem Videoportal Youku Tudou waren zuletzt stark gefragt. Grund hierfür waren aktuelle Aussagen von Youku Tudou CEO Victor Koo, wonach das Unternehmen erstmals einen Gewinn ausweisen dürfte. Wann dies geschehen wird, wollte der Manager im Interview mit Bloomberg aber noch nicht verraten.

Der Youku Tudou CEO und Chairman gab zu Protokoll, dass Eigenproduktionen und die Expansion in den Mobile-Bereich dazu beitragen werden, dass die Gewinnzone schneller erreicht werde. Youku Tudou (Nasdaq: YOKU, WKN: A1CWAY) schreibt seit seinem Börsengang in 2010 rote Zahlen. Koo verwies darauf, dass die Zuseherzahlen über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets in diesem Monat um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat lagen. Youku hatte im Vorjahr den Rivalen Tudou Holdings übernommen, um die Kosten für Inhalte und Bandbreiten zu senken.

Youku Tudou gilt nachdem Zusammenschluss als das dominante Videoportal in China mit einem Marktanteil von über 30 Prozent. Allerdings nahm der Wettbewerb im chinesischen Markt zuletzt stark zu. Insbesondere Baidu hatte zuletzt große Anstrengungen und Investitionen unternommen, um im Online-Videomarkt Fuß zu fassen.

Meldung gespeichert unter: Youku Tudou

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...