YOC AG profitiert vom Mobilfunk-Werbemarkt

Dienstag, 22. April 2008 12:19
Yoc

BERLIN - Die YOC AG (WKN: 593273), ein Anbieter von Lösungen zur Vermarktung und Werbung im Bereich Internet und Mobilfunk, gab die Ergebnisse für das Jahr 2007 bekannt. Auch der Blick in die Zukunft fällt optimistisch aus.

Der Umsatz konnte um 32 Prozent auf zwölf Mio. Euro gesteigert werden, im Vorjahr waren es 9,1 Mio. Euro. Bedingt durch Akquisitionstätigkeiten seien die Erträge allerdings planmäßig zurück gegangen. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) verringerte sich auf 0,1 Mio. Euro nach 1,3 Mio. Euro in 2006. Es wurde ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von minus 0,4 Mio. Euro ausgewiesen (2006: plus 1,3 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge sank somit von 15 Prozent in 2006 auf ein Prozent. Inzwischen sei es gelungen, die übernommenen Unternehmen vollständig in den Konzern einzugliedern. Da zur Finanzierung der Übernahmen Fremdkapital aufgenommen wurde, sank die Eigenkapitalquote von 84 Prozent auf 47 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Yoc

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...