Yingli vertagt Entscheidung über US-Fabrik

Mittwoch, 26. Mai 2010 14:32
Yingli Green Energy Holding Co.

NEW YORK (IT-Times) - Chinas zweitgrößter Solarkonzern Yingli Green Energy Holding hat die Entscheidung über den Bau seiner ersten Solarfabrik in den USA verschoben, wie Reuters berichtet. Yingli Green begründet die Verschiebung mit den unsicheren Marktverhältnissen.

Ursprünglich wollte Yingli eine neue Solarfabrik in den USA mit einer Jahresproduktionskapazität von 100-Megawatt errichten, die ihre Produktion Ende 2010 aufnehmen sollte. Hintergrund der Verzögerungen sind unter anderem die drastischen Subventionskürzungen in einigen Ländern wie in Deutschland. Auch die jüngsten Währungsturbulenzen haben bei der Entscheidung eine Rolle gespielt, räumt man bei Yingli ein. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Yingli Green Energy Holding Co. und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Yingli Green Energy Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...