Yingli Green: Umsatz rückläufig, Ausblick enttäuscht

Solarmodule

Dienstag, 25. November 2014 16:04
Yingli Green Energy Holding Co.

BAODING (IT-Times) - Der chinesische Solarmodul-Hersteller Yingli Green Energy hat im sechsten Quartal in Folge die Verluste eindämmen können. Der Umsatz ging jedoch zurück.

Aus den am heutigen Dienstag veröffentlichten vorläufigen Geschäftszahlen zum dritten Quartal 2014 geht hervor, dass der aktuell weltweit größte Solarkonzern Yingli Green Energy einen Umsatzrückgang um 7,5 Prozent auf 551,5 Mio. US-Dollar hinnehmen musste. Das Unternehmen rechtfertigt den Rückgang mit dem weltweiten Preisrückgang auf dem Solarmarkt. Der Nettoverlust konnte von 38,5 Mio. Dollar oder 0,25 Dollar pro Aktie im dritten Quartal 2013 auf nunmehr 20 Mio. Dollar beziehungsweise 0,11 Dollar pro Aktie eingedämmt werden. Yingli sieht diese Verbesserung als Resultat der Kostensenkung.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...