Yingli Green: Neuer Auftrag aus Serbien

Solarmodule

Montag, 6. Januar 2014 16:17
Yingli Green Energy Holding Co.

BOADING (IT-Times) - Im September des letzen Jahres hatte Yingli Green den Thron des weltweit absatzstärksten Solarkonzerns erklommen. Auch zu Beginn des neuen Jahres bleiben die Nachrichten erfreulich: Es winkt ein Auftrag aus Serbien.

Wie das Unternehmen in einer heutigen Mitteleilung bekannt gab, beliefert Yingli Green Energy Serbiens zweitgrößtes Solarprojekt mit Photovoltaik-Modulen mit einer Gesamtleistung von 1 MW. Die Anlage befindet sich 250 Kilometer östlich der serbischen Hauptstadt Belgrad. Zu den Partnern des Projekts gehörten die serbischen Unternehmen Solaris Energy d.o.o., Enertec d.o.o und Energize d.o.o. Solaris Energy fungierte als Investor, Enertec als Projektentwickler und Spezialist für Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien. Energize war für die lokale Koordination verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Yingli Green Energy Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...