Yingli Green: Lieferabkommen mit Wacker

Montag, 10. November 2008 09:05
Yingli Green Energy Holding Co.

Der chinesische Solarspezialist Yinglie Green Energy hat sich weiteres Polysilizium-Material zum Bau von Solarzellen bzw. Module gesichert.

Im Rahmen eines langfristigen Lieferabkommens mit Wacker Chemie, werden die Deutschen vom Jahre 2010 bis zum Jahr 2017 Polysilizium-Material liefern, welches ausreicht, um Solarmodule mit einer Leistung von 380 Megawatt zu produzieren. Über finanzielle Details des Lieferkontrakts wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Yingli Green Energy Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...