Yingli Green: Lieferabkommen mit Wacker

Montag, 10. November 2008 09:05
Yingli Green Energy Holding Co.

Der chinesische Solarspezialist Yinglie Green Energy hat sich weiteres Polysilizium-Material zum Bau von Solarzellen bzw. Module gesichert.

Im Rahmen eines langfristigen Lieferabkommens mit Wacker Chemie, werden die Deutschen vom Jahre 2010 bis zum Jahr 2017 Polysilizium-Material liefern, welches ausreicht, um Solarmodule mit einer Leistung von 380 Megawatt zu produzieren. Über finanzielle Details des Lieferkontrakts wurde zunächst nichts bekannt.

Folgen Sie uns zum Thema Yingli Green Energy Holding Co. und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Yingli Green Energy Holding Co.

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...