Yingli Green im Sumpf der roten Zahlen

Solarmodule

Mittwoch, 30. Mai 2012 16:14
Yingli Green Energy Holding Co.

BOADING (IT-Times) - Das chinesische Solarunternehmen Yingli Green hat heute seinen Bericht für das erste Quartal 2012 veröffentlicht. Das Unternehmen wies einen deutlichen Nettoverlust und einen Umsatzrückgang aus.

Yingli Green erreichte für die ersten drei Monate einen Umsatz von 3,1 Mrd. Renminbi oder rund 493,76 Mio. US-Dollar. Im Vorjahresquartal erzielte man noch einen Umsatz von 3,4 Mrd. Renminbi. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) des Herstellers von Photovoltaik-Modulen rutschte mit 291,6 Mio. Renminbi ins Minus. 2011 erwirtschaftete Yingli noch ein EBIT von plus 505,5 Mio. Renminbi. Auch das Nettoergebnis brauch deutlich ein und belief sich auf minus 46,3 Mio. Renminbi gegenüber plus 428,7 Mio. Renminbi ein Jahr zuvor. Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie von Yingli fiel so von plus 2,29 Renminbi auf zuletzt minus 0,29 Renminbi.

Meldung gespeichert unter: Yingli Green Energy Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...