Yingli Green bringt 10-Megawatt-Anlage ans Netz

Solarprojekte

Donnerstag, 15. Januar 2015 14:09
Yingli Green Energy Holding Co.

BAODING (IT-Times) - Chinas führender Solarkonzern Yingli Green Energy Holding Company hat Ende Dezember 2014 eine neue 10-Megawatt-Solaranlage in der chinesischen Provinz Hebei fertiggestellt und ans Netz gebracht.

Die neue Solaranlage in Fuping soll mehr als 12.000 Megastunden (MWh) an sauberen Strom pro Jahr produzieren. Das Projekt ist für die nationale Förderung von Solarstrom qualifiziert, so dass der Betreiber mit Subventionen von 1,0 Renminbi (RMB) bzw. 0,16 US-Dollar pro Kilowattstunde in 20 Jahren rechnen kann. Zudem winken in den ersten drei Jahren weitere Förderungen durch lokale Behörden. Yingli Green befindet sich eigenen Angaben zufolge bereits in Verhandlungen mit potenziellen Käufern des PV-Projekts. Der sinkende Ölpreis setzte zuletzt Solarkonzerne wie Yingli Green unter Druck. (ami)

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...