Yelp meldet überraschend Verluste, Ausblick enttäuscht - Kurseinbruch

Bewertungsportal meldet Zahlen

Donnerstag, 30. April 2015 09:39
Yelp

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das Empfehlungs- und Bewertungsportal Yelp hat für das vergangene erste Quartal 2015 überraschend schwache Zahlen vorgelegt. Gleichzeitig sorgte das Unternehmen mit einem verhaltenen Ausblick für 2015 für Enttäuschung. Yelp-Aktien brechen nachbörslich um mehr als 15 Prozent ein.

Für das vergangene erste Quartal 2015 meldet Yelp einen Umsatzanstieg auf 118,5 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das bereinigte EBITDA zog um 92 Prozent auf 16,3 Mio. Dollar an. Insgesamt stand im jüngsten Quartal ein Nettoverlust von 1,3 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie zu Buche. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 119 Mio. Dollar sowie mit einem ausgeglichenen Ergebnis gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Online-Bewertungsportale

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...