Yandex bläst zum Angriff auf Google

Suchmaschinenservices

Donnerstag, 18. September 2014 12:03
Yandex

MOSKAU (IT-Times) - Yandex wirbt verstärkt um ausländische Werbekunden. Der russische Suchmaschinenbetreiber will so ein weiteres Eindringen von Google in den russischen Internet-Markt verhindern.

Yandex hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der ausländischen Werbekunden in den nächsten Jahren massiv zu erhöhen. Bisher hatte vor allem Google Kunden angeworben, die in den russischen Markt eindringen wollten und konnte dadurch Marktanteile gewinnen. Nun will man beim russischen Suchmaschinenmarktführer dafür sorgen, dass Google wieder zurückgedrängt wird. In den vergangenen zwei Jahren gelang dies bereits recht erfolgreich. So konnte der Umsatz mit ausländischen Werbekunden um das Zehnfache auf zuletzt 85 Mio. US-Dollar in 2013 gesteigert werden. Der Marktanteil der russischsprachigen Suchmaschine beträgt derzeit rund 65 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...