Yamaha mit neuem Soundchip AudioEngine

Montag, 6. Juni 2005 10:43

TOKIO - Yamaha Corp. (WKN: 855314<YHA.FSE>) hat im Mai diesen Jahres damit begonnen, die Soundchips für Mobilfunkgeräte „AudioEngine“ zu vertreiben. Diese Soundchips besitzen Yamahas hybride Synthesizer, einen verbesserten Sound, sowie einen energiesparenden Class-D Verstärker.

Kazunari Fikaya, Manager der Marketingabteilung von Yamahas Halbleiter-Unit, zufolge, verkörpert AudioEngine die stetige Evolution der Soundchips. Mobilfunkgeräte müssten in der Zukunft mehr und mehr den wachsenden Anforderungen größerer Multimediakapazitäten, der Wiedergabe von Musik und Video, sowie Radio und Television genügen. Der neue Soundchip sei ein weiterer Schritt auf dem Weg dorthin.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...