Yahoo! will sich weitere Umsatzquellen erschließen

Donnerstag, 14. März 2002 15:51

Das führende Internet-Portal Yahoo! (Nasdaq YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) eröffnet eine weitere Niederlassung in Santa Monica um auch ins Hollywood-Geschäft einzusteigen. So will sich das Unternehmen auch vermehrt im Unterhaltungsbereich engagieren. Aus diesem Grunde wurden bereits Kooperationsvereinbarungen Fox Entertainment und Artisan Pictures geschlossen. Gleichzeitig will Yahoo! den übernommenen Online-Musikdienst besser in das Yahoo-Angebot integrieren und durch die Kooperationen im Unterhaltungssektor weiter ausbauen.

So plant Yahoo! unter anderem neue Inhalte, wie Filminformationen und andere interaktive Features. Die Yahoo-Initiative wird insgesamt positiv von Analysten gesehen, dennoch gehen Experten aus dem Hause Piper Jaffray davon aus, dass es auch für Yahoo! schwierig sein wird, die an die Kostenlosmentalität gewöhnten Nutzer dazu zu bewegen, für Premium-Inhalte zu zahlen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...