Yahoo will Microsoft-Gebot eingehend prüfen

Freitag, 1. Februar 2008 14:54
Yahoo

Das Internet-Portal Yahoo hat bereits auf die Milliardenofferte des Softwareherstellers Microsoft reagiert und verspricht eine eingehende und vorsichtige Prüfung des Übernahmeangebots im Zusammenhang mit den eigenen strategischen Planungen. Yahoo will demnach bald auf das Angebot von Microsoft antworten.

Microsoft hatte zuvor 44,6 Mrd. Dollar bzw. 31 Dollar pro Aktie für Yahoo geboten. Noch im Februar 2007 lehnte Yahoo etwaige Übernahmeverhandlungen mit Yahoo ab. Yahoo-Chef Jerry Yang, der zuletzt noch vier Prozent der Yahoo-Anteile hielt, will das Unternehmen durch weitere Investitionen zurück auf den Wachstumskurs führen.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Yahoo via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...