Yahoo! will App-Entwickler Tomfoolery kaufen

Mobile Apps

Dienstag, 28. Januar 2014 09:41
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Das Internet-Portal Yahoo! befindet sich in Gesprächen bezüglich der Übernahme des App-Entwicklers Tomfoolery. Die Verhandlungen zwischen beiden Unternehmen sollen sich bereits in einem fortgeschrittenem Stadium befinden.

Nach einem Bericht des Wall Street Journal ist Yahoo! (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) bereit, rund 16 Mio. US-Dollar für Tomfoolery zu bezahlen. Kommt die Übernahme tatsächlich zustande, würde Yahoo! das Team hinter Tomfoolery und dessen CEO Kakul Srivastava übernehmen. Srivastava war zuvor sechs Jahre bei Yahoo! tätig und hat unter anderem die Foto-Sharing-Seite Flickr mit betreut. Srivastava hatte Yahoo! im Jahr 2011 verlassen und gemeinsam mit Sol Lipman Tomfoolery in 2012 gegründet. Ziel des Unternehmens ist es, Apps für den Arbeitsplatz zu entwickeln. Mit Anchor brachte das Unternehmen ein erstes Programm auf den Markt, wodurch Kollegen Daten miteinander teilen und über Projekte diskutieren können.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...