Yahoo vor weiteren Stellenstreichungen

Montag, 20. Oktober 2008 08:51
Yahoo

SUNNYVALE - Wie das Wall Street Journal erfahren haben will, steht das amerikanische Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) vor weiteren Stellenkürzungen.

Eine offizielle Ankündigung soll es am Dienstag geben, heißt es. Dabei will Yahoo den Angaben der Wirtschaftszeitung zur Folge mehr als 1.000 Stellen streichen. Bereits im Januar hatte Yahoo Pläne bekannt gegeben, wonach rund 1.000 Jobs wegfallen sollen. Darüber hinaus sei eine Budgetkürzung von etwa 15 Prozent geplant, heißt es aus Unternehmenskreisen. Yahoo hatte kürzlich die Berater Bain & Co eingeschaltet, um potentielle strukturelle Änderungen zu ermitteln, die Yahoo dabei helfen, nicht nur Kosten zu sparen, sondern auch die Effizienz im Unternehmen zu erhöhen.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...