Yahoo verschafft sich mehr Zeit

Donnerstag, 6. März 2008 09:10
Yahoo

Das Internet-Portal Yahoo wird Direktoren für seinen Aufsichtsrat später nominieren, um somit weitere Zeit im Übernahmewettstreit mit Microsoft zu gewinnen. Demnach soll die Nominierung um zehn Tage verschoben werden. Ursprünglich wollte das Unternehmen bis zum 14. März entsprechende Direktoren nominieren.

Microsoft kündigte im Vorfeld an, den Yahoo-Aufsichtsrat mit eigenen Leuten bestücken zu wollen, um einen Zusammenschluss zu erzwingen. Yahoo lehnte zuletzt die Übernahmeofferte von Microsoft in Höhe von 31 Dollar je Aktie bzw. 41 Mrd. US-Dollar als zu niedrig ab.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...