Yahoo verkürzt Vorhaltezeit von Daten

Mittwoch, 17. Dezember 2008 15:24
Yahoo

Der Internet-Suchmaschinenspezialist Yahoo will Nutzerdaten nur noch drei Monate statt bislang 13 Monate vorhalten. Zudem will das Unternehmen Nutzerdaten nach Ablauf dieser Zeit stärker anonymisieren.

Die Änderungen seien nicht nur auf Suchmaschinenanfragen und Log-Daten begrenzt, sondern umfassen auch Seitenaufrufe, Seitenklicks sowie Werbeineinblendungen Yahoo wird demnach Teile der IP-Adresse des Nutzers unkenntlich machen und weitere persönliche Informationen, die zur Identifizierung von Anwendern führen, nach 90 Tagen löschen.

Yahoo wird mit der Systemumstellung bereits im nächsten Monat beginnen, wobei diese dann bis Mitte 2010 bei allen Yahoo-Services Einzug halten soll.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...