Yahoo! verfehlt Erwartungen - Ausgliederung von Yahoo! Japan?

Internet-Portal mit enttäuschenden Zahlen

Mittwoch, 22. April 2015 08:37
Yahoo

SUNNYVALE (IT-Times) - Yahoo! hat im Kerngeschäft einmal mehr enttäuscht. Sowohl Umsatz und Gewinn blieben hinter den Erwartungen der Wall Street zurück. Dennoch schöpfen Investoren Hoffnung. Yahoo! erwägt Optionen, was mit der 35,5-prozentigen Beteiligung an Yahoo! Japan geschehen soll. Hierfür hat Yahoo! bereits Berater angeheuert.

Für das vergangene erste Quartal 2015 meldet Yahoo! einen Nettoumsatz von 1,04 Mrd. US-Dollar, nach Nettoeinnahmen von 1,09 Mrd. US-Dollar im Jahr vorher. Dabei zog das Display-Werbeanzeigengeschäft um 2,3 Prozent auf 463,7 Mio. US-Dollar an und zeichnete damit für 40 Prozent der gesamten Umsätze verantwortlich. Der Suchmaschinen-Umsatz kletterte um 19,5 Prozent auf 531,7 Mio. Dollar. Jüngst verlängerte Yahoo! seine Suchmaschinen-Partnerschaft mit Microsoft. Auch ein Deal mit Mozilla, wodurch Yahoo! zur Standard-Suchmaschine im Firefox-Browser geworden ist, hat das Suchmaschinengeschäft beflügelt, heißt es aus dem Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...