Yahoo!: Umsatz weiter im Rückwärtsgang - Gewinn gestiegen

Internet-Portal meldet Zahlen

Mittwoch, 16. Oktober 2013 08:42
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Das Internet-Portal Yahoo! hat zwar im vergangenen dritten Quartal 2013 abermals einen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen müssen, die Gewinnerwartungen der Analysten jedoch übertreffen können. Yahoo-Aktien legen nachbörslich leicht zu.

Für das vergangene dritte Quartal 2013 meldet Yahoo! (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) einen Nettoumsatz ausgenommen etwaiger Partnerprovisionen von 1,08 Mrd. US-Dollar - dies entspricht einem Rückgang von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das klassische Geschäft mit Anzeigenwerbung schrumpfte um sieben Prozent auf 421 Mio. Dollar, während das Suchmaschinengeschäft um drei Prozent auf 426 Mio. Dollar anzog. Positiv entwickelte sich die Zahl der Paid Clicks, also die Klicks auf bezahlte Werbelinks. Hier verbuchte Yahoo! einen Anstieg um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Insgesamt verdiente Yahoo! 297 Mio. US-Dollar oder 28 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 3,2 Mrd. Dollar oder 2,64 Dollar je Aktie in der Vorjahresperiode. Im Vorjahr verkaufte Yahoo! allerdings die Hälfte seiner Alibaba-Beteiligung für rund 2,8 Mrd. Dollar, wodurch die Geschäftszahlen nicht wirklich vergleichbar sind. Ausgenommen etwaiger Einmalfaktoren konnte Yahoo! einen bereinigten Nettogewinn von 358 Mio. US-Dollar oder 34 US-Cent je Aktie melden und damit die Gewinnerwartungen um einen Cent je Aktie übertreffen.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...