Yahoo übt sich in Optimismus - zweistelliges Wachstum erwartet

Donnerstag, 27. Mai 2010 08:56
Yahoo Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Das amerikanische Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) will in den nächsten Jahren zu zweistelligen Wachstumsraten zurückkehren, nachdem das im Vorjahr einen Umsatzrückgang von 13 Prozent hinnehmen musste, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Wie das Unternehmen im Rahmen einer Analystenkonferenz am Mittwoch durchblicken ließ, will Yahoo zwischen 2011 und 2013 um durchschnittlich sieben bis zehn Prozent wachsen. Die operative Gewinnmarge soll dabei auf 18 bis 24 Prozent vom Umsatz klettern, so Yahoo-Finanzchef Tim Morse. Im ersten Quartal 2010 verzeichnete Yahoo lediglich eine operative Gewinnmarge von 11,8 Prozent. Bis 2012 wolle man die operative Marge bereits auf 15 bis 20 Prozent heben, so der Manager.

Erreicht werden sollen diese Ziele durch verschiedene Initiativen. Zum einen will das Unternehmen seine Internetseiten modernisieren, zum anderen will Yahoo von neuen Partnerschaften wie zum Beispiel vom Suchmaschinendeal mit Microsoft oder mit der jüngst geschlossenen Partnerschaft mit dem Social-Gaming-Spezialisten Zynga profitieren. Um seinen Umsatz weiter zu steigern, will das Unternehmen künftig mehr in Social-Media-Inhalte und Videos sowie lokale Content-Angebote investieren.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...