Yahoo-Technikchef Ari Balogh tritt zurück

Freitag, 9. April 2010 10:11
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Das amerikanische Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) verliert erneut einen Schlüssel-Manager. Ari Balogh, der bislang als Chief Technology Officer und EVP of Products fungierte, hat aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt, wie der Branchendienst AllThingsDigital meldet.

Yahoo will schon in den nächsten Wochen einen Nachfolger für Balogh präsentieren. Im Gespräch ist dabei der ehemalige Microsoft-Manager und Online-Werbeexperte Blake Irving. Balogh war vor etwa zwei Jahren vom Internet-Infrastrukturspezalisten VeriSign zu Yahoo gewechselt. Schon seit geraumer Zeit gab es Spekulationen, wonach Balogh Yahoo verlassen wird, nachdem Carol Bartz das Ruder bei Yahoo übernommen hatte.

Für die neue Yahoo-Chefin Bartz ist der Rücktritt von Balogh ein weiterer personeller Rückschlag, nachdem bereits zuvor eine Reihe von Managern Yahoo den Rücken kehrten. Bereits im Vormonat gab die Managerin Joanne Bradford ihren Rücktritt bekannt. Die Managerin fungierte bislang als Leiterin des Umsatz- und Marktentwicklungsgeschäfts von Yahoo in Nordamerika.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...