Yahoo! schließt mehr als zehn weitere Produkte

AltaVista, RSS Alerts & Co werden geschlossen

Montag, 1. Juli 2013 09:34
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Die Aufräumarbeiten beim amerikanischen Internet-Portal Yahoo! gehen weiter. Das Unternehmen schließt insgesamt 12 Produkte, um den Fokus des Unternehmens mehr auf das Kerngeschäft auszurichten, wie Yahoo! auf seinem Blog-Post mitteilt.

Betroffen von der Schließung ist die Suchmaschine AltaVista, sowie die Suchmaschinenerweiterung Axis, RSS Alerts und neun weitere Produkte. Dem Streichkonzert fallen auch die Produkte Yahoo! Browser Plus, sowie Citizen Sports (Fantasy Football) sowie der Yahoo! WebPlayer zum Opfer. Der Yahoo! WebPlayer wird per Ende Juni nicht mehr zur Verfügung stehen, alle Webseiten, welche den Media-Player integriert haben, werden sich damit nach einer Alternative umsehen müssen.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...