Yahoo rüstet gegen Übernahmen

Freitag, 2. März 2001 10:36

Yahoo (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) hatte in der vergangenen Woche unter Analystenkommentaren und auch verstärkt unter Übernahmegerüchten zu leiden. Am Donnerstag gab das Unternehmen zu, erste Vorsichtsmassnahmen gegen eine feindliche Übernahme getroffen zu haben. Das Management hat einem Shareholder-Rights Plan zugestimmt, der eine Übernahmen verhindern soll. Das Unternehmen betonte, dass dieser Abwehrplan eine reine Vorsichtsmaßnahme sei und nicht als Reaktion auf einen Übernahmenversuch in Kraft gesetzt wurde.

Nachdem ein Sprecher der Walt Disney Corporation in einem Interview Yahoo auf dem aktuellen Aktienniveau als ein Übernahmeziel genannt hatte, brodelte die Gerüchteküche. Auch zahlreiche europäische und japanische Telekommunikationsunternehmen wurden als mögliche Kaufkandidaten genannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...