Yahoo meldet Gewinnrückgang - Erwartungen übertroffen

Mittwoch, 19. Oktober 2011 10:57
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Das amerikanische Internet-Portal Yahoo hat im vergangenen dritten Quartal 2011 einen Gewinnrückgang ausweisen müssen, dennoch konnte Yahoo die Markterwartungen der Analysten übertreffen, so dass sich Yahoo-Aktien nachbörslich deutlich fester präsentieren.

Der Nettoumsatz von Yahoo ging im jüngsten Quartal auf 1,07 Mrd. US-Dollar zurück, nach Einnahmen von 1,12 Mrd. Dollar in der Vorjahresperiode. Der Nettogewinn summierte sich im jüngsten Quartal auf 293 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 396 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Gewinnzahlen konnte Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 17 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Während die Umsätze im Display-Anzeigengeschäft bei 449 Mio. Dollar stagnierten, ging das Suchmaschinenwerbegeschäft deutlich auf 374 Mio. Dollar zurück. Das Suchmaschinengeschäft wird inzwischen weitgehend von Microsoft gemanagt, wodurch sich Yahoo niedrigere Kosten erhofft.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...