Yahoo! legt Zahlen vor und gliedert Alibaba-Beteiligung aus

Spin-off der Alibaba-Beteiligung sorgt für Kurssprung

Mittwoch, 28. Januar 2015 08:43
Yahoo

SUNNYVALE (IT-Times) - Das Internet-Portal Yahoo! hat im vergangenen vierten Quartal 2014 abermals einen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr gemeldet. Für steigende Kurse sorgte nachbörslich jedoch die Ankündigung von Yahoo!, seine Alibaba-Beteiligung steuerfrei ausgliedern zu wollen. Yahoo!-Aktien legten daraufhin in New York um mehr als sechs Prozent zu.

Wie Yahoo! bekannt gab, soll die 15,4-prozentige Beteiligung an Alibaba Group, die mit etwa 39 Mrd. Dollar bewertet wird, an eine neue Gesellschaft mit dem Namen SpinCo übertragen werden. Die Übertragung von 384 Millionen Aktien an die neue Gesellschaft soll für die Aktionäre steuerfrei und bis Jahresende abgeschlossen sein. Würde Yahoo! die Anteile über den offenen Markt abstoßen, müsste das Unternehmen Steuern in Milliardenhöhe (3,31 Mrd. Dollar) zahlen. Bestehende Yahoo!-Aktionäre werden dann Aktien an der neuen Gesellschaft SpinCo erhalten.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...