Yahoo kauft Video-Editor Jumpcut

Donnerstag, 28. September 2006 00:00

SUNNYVALE - Das amerikanische Internet-Portal Yahoo! (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) hat den in San Francisco ansässigen Online-Videobearbeitungsspezialisten Jumpcut übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die erst vor sechs Monaten gegründete Jumpcut bietet Web-Surfern die kostenfreie Bearbeitung von Online-Videos innerhalb eines Browser-Fensters an. Nutzer können dabei die angebotenen Tools der Firma nutzen, um Videos zu bearbeiten. Eine Software, die auf einen PC installiert werden muss, ist somit nicht mehr notwendig. Anwender können anschließend ihre bearbeiteten Fotos und Videos auch auf die Online-Plattform Jumpcut hochladen und mit anderen Internet-Nutzern teilen, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...