Yahoo-Großaktionär fordert Überprüfung der Abstimmung

Dienstag, 5. August 2008 15:03
Yahoo

SUNNYVALE - Die Beteiligungsgesellschaft Capital Research Global Investors, die 6,2 Prozent der Anteile an der US-Suchmaschine Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) hält, fordert eine Überprüfung der Abstimmung bezüglich der Neubesetzung des Yahoo-Aufsichtsrats.

Damit zeichnet sich für Yahoo neuer Ärger um die Sitzverteilung im auf elf Sitze erweiterten Yahoo-Aufsichtsrat ab. Capital Research Global Investors stellt damit die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung in Frage. Ein der Beteiligungsgesellschaft nahe stehender Fond, Capital World Investors, der rund zehn Prozent der Yahoo-Anteile hält, hat bislang keine Überprüfung beantragt.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...